HOME

22. Jour fixe 24.03.2016

22. EU XXL Jour fixe am 24. März 2015, 18.00 bis 20.00 Uhr

mica-Seminarraum, Stiftgasse 29, 1070 Wien

„Filmwege neu gedacht. Ein Blick in die Zukunft.“

Fenster in der Diskussion - Neue Auswertungsmodelle für Filme

Der Vorstoß der Streamingdienste auf die Auswertungsfenster ist erfolgt, die Exklusivität des Kinos ist nicht mehr unangetastet. Es geht immer mehr darum, wo ich einen Film sehe, statt wann. Bei der Verwertung eines Filmes steht in Zukunft mehr und mehr die Positionierung und die Frage im Vordergrund, welche Plattformen mein Publikum nutzt. Zur Debatte um die neuen Möglichkeiten und das richtige Auswertungsfenster beziehen ExpertInnen Stellung.

Martin Petrick vom Forschungs- und Kompetenzzentrum Audiovisuelle Produktion der Hamburg Media School wird einen Impulsvortrag zum Thema „Verwertungsfenster - Wie lange hat die jetzige Fenstereinteilung noch Bestand?“ halten. Er wird zudem auf die schon gespannt erwartete und in Kürze veröffentlichte Kinobetriebsstudie der Hamburg Media School eingehen.

Impulsvortrag von Martin Petrick, Hamburg Media School

Mit: Barbara Fränzen, Bundeskanzleramt, Abteilung Film

Martin Petrick, Hamburg Media School

Michael Stejskal, Filmladen

Claudia Wohlgenannt, Plan C Filmproduktion, dok.at